Die Geschichte der Gastronomie Dammer

1949 - 1955

Nach dem Krieg stellten sich die Eheleute Friedrich und Gertrud (Nini) Dammer, wie viele andere Menschen, die Frage: Wie geht es weiter? Nach Herrn Dammers Ausbildung zum Bäcker und Konditor begann der berufliche Aufbau als Eisverkäufer mit einem Eiswagen.

1955

Die Eheleute Dammer lernen bei einem Besuch in Holland an einer Imbissbude die ersten Pommes kennen. Die Idee war geboren: Das machen wir in Deutschland auch! Im Oktober 1955 ging das erste Pommesbüdchen auf dem ausgebombten Grundstück, Lange Straße 9 in Viersen-Dülken, in Betrieb.

1956

Gründung der ersten "Niederrheinischen Pommes-Frites-Fabrik". Die Verarbeitung erfolgte noch per Hand.

1957

Gründung weiterer Imbisse und Speiserestaurants in Krefeld - Friedrichstraße und Hochheide, in Homberg, Moers, Waldniel, Kamp-Lintfort, St.Tönis, Mönchengladbach, Lobberich, sowie zweier weiterer Imbisse in Dülken. Alle Betriebe hatten den gleichen Namen wie das Stammhaus in der Lange Straße in Dülken, sowie der Stadtgrill auf der Hauptstraße in Viersen.

1959 - 1964

Imbissverkaufswagen und Pommes-Großhandel. Einige Wagen wurden auch an den Zirkus Sarrasani verkauft. 1962 erfolgte der Umbau der Fabrik zur maschinellen Herstellung von Pommes mit einer zu der Zeit hochmodernen Backstraße.

01.12.1975

Pommes-Fabrikation wird eingestellt. Konzentration der Tätigkeit auf Imbissbuden, Speiserestaurants und Großhandel.

1990

Nach vollständiger Renovierung wird das Restaurant durch Frau Nini Dammer mit neuer Firmierung wieder eröffnet: NIDA-TEAM DAMMER

11.06.2004  kurz nach 10 Uhr

Durch einen Brand im Schalterbereich, der sich trotz schnellen und umsichtigen Verhaltens unserer Mitarbeiter nicht stoppen ließ, wurden große Teile des Restaurants so stark beschädigt, daß das Lokal erst nach dreieinhalbmonatiger Renovierung am 30. September wieder eröffnet werden konnte. Glücklicherweise wurde bei dem Unglück niemand verletzt. Unser besonderer Dank gilt den Freiwilligen Feuerwehren von Dülken und Viersen für deren professionellen Einsatz.

09.07.2004

Aufstellung eines Imbisswagens vor unserem NIDA-TEAM, um die grundlegenden kulinarischen Bedürfnisse unserer Kunden erfüllen zu können. Nostalgiegefühl wie vor 50 Jahren. Herzlichen Dank an Herrn Günter Kessels, der diesen Wagen mit viel Hilfe zur Verfügung gestellt hat, und an Herrn Lutz Bröker, der mit seiner Mannschaft den Wagen bis vor unsere Tür gezogen hat.

01.10.2004

Übernahme des Schnellrestaurants NIDA-TEAM DAMMER durch Frau Ruth Dammer.

2008 - 2009

Vergrößerung des Restaurants durch den Anbau eines separaten Raucherraums mit gleichzeitiger Erweiterung der Küche, sowie die Anlegung eines mediterranen Biergartens.

2010

Bau eines Wintergartens mit einer fahrbaren Überdachung, um auch im Winter geschützt essen zu können. 2011 erfolgte die Installation einer Sommermarkise für den Biergarten, die Schutz vor Sonne, wie auch vor leichtem Regen bietet.